Fügen Sie diesen Code direkt in den HTML-Teil Ihrer Website ein, und Sie werden gut gehen
Vorschau
Washington, USA
Das Washington Department of Health (DOH) gab den Rückruf aller Rohmilchprodukte mit einem „Best By“ -Datum vom 13. April 2021 oder früher von Dungeness Valley Creamery bekannt, da diese Produkte mit Campylobacter-Bakterien kontaminiert sein können, was zu schweren Erkrankungen führen kann. Bisher wurden bei Personen, die die zurückgerufene Milch konsumierten, fünf laborpositive Campylobacteriose-Fälle identifiziert. Die Rohmilch wurde in Clallam, Skagit, Kitsap und Clark Counties gekauft.

DOH fordert die Verbraucher nachdrücklich auf, kein Rohmilchprodukt von Dungeness Valley Creamery mit einem „Best By“ -Datum vom 13. April 2021 oder früher zu trinken und jedes übrig gebliebene Produkt zu verwerfen oder an den Ort des Kaufs zurückzugeben. Das zurückgerufene Produkt wird in Gallonen-, Halb-Gallonen-, Quart- und Pint-Behältern abgefüllt. Es wurde an Kunden im Westen von Washington im Geschäft auf dem Bauernhof, außerhalb von Einzelhandelsgeschäften und Abgabestandorten verkauft.

Das DOH arbeitet während dieser laufenden Untersuchung mit dem Washington State Department of Agriculture (WSDA) und lokalen Gesundheitsforschern zusammen. Zu den Symptomen einer Campylobacter-Infektion gehören Fieber, Durchfall (oft blutig), Übelkeit, Erbrechen, Unwohlsein und Bauchschmerzen. Die meisten Menschen mit Campylobacter-Infektion erholen sich von selbst, einige benötigen jedoch eine Antibiotikabehandlung.

Das DOH rät Kunden, die lebende oder ganze vom Quinault Tribe geerntete Krabben gekauft haben, alle Produkte zu zerstören oder auszuweiden. Verbraucher, die Fragen haben, sollten sich an den Ort des Kaufs wenden.

Überprüfen Sie die vollständigen Rückrufdetails auf der Website von Washington DOH doh.wa.gov

Quelle: Washington DOH